Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Brut- & Setzzeit

Veröffentlicht am 07.05.2019

Wusstest du, dass...

... noch bis zum 15. Juli in Baden-Württemberg Brut- & Setzzeit ist?

Aus aktuellem Anlass möchten (und müssen wir leider) noch einmal auf diese besondere Zeit im Jahr hinweisen.

Brutzeit bezeichnet die Zeit in der die Vögel die gelegten Eier warmhalten, bis die Jungen schlüpfen.
Die Setzzeit ist der Zeitraum, in dem das Haarwild seine Jungen bekommt.

In dieser Zeit braucht das Revier besondere Schonung. Die trächtigen Wildtiere und vor allem die am Boden brütenden Vögel sowie alle Jungtiere brauchen besonderen Schutz. Im Bundesjagdgesetz heißt es: „In den Setz- und Brutzeiten dürfen bis zum Selbständigwerden der Jungtiere die für die Aufzucht notwendigen Elterntiere, auch die von Wild ohne Schonzeit, nicht bejagt werden.“

In der Brut- und Setzzeit gilt besondere Aufsichtspflicht über Hunde auf allen Wiesen, auf allen Felder und in den Wäldern.
In Baden-Württemberg gilt für diese Zeit zwar keine Leinenpflicht, wie in anderen Bundesländern. Zum Schutz unserer Natur und für unser heimisches Wild lassen wir jedoch trotzdem die Leine dran!

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?